KÖRPER REISEN

Die Kunst der achtsamen Berührung

Fragen und Antworten

Was ist eine Tantra-Massage?

Für mich ist eine Tantra-Massage eine Reise der Sinnlichkeit mittels der Kunst der achtsamen Berührung. Die Reise soll Dir dabei helfen, Dich ganz und gar fallen zu lassen, und Dich und Deinen Körper in seiner Gesamtheit zu spüren und zu erleben.

Wie ist der Ablauf der Tantramassage?

Zu Beginn führen wir ein ausführliches Vorgespräch, damit ich Deine Erfahrungen, Wünsche und Bedürfnisse genau kennen lerne und auf der Reise entsprechend auf Dich eingehen kann. Wir klären auch gemeinsam, womit Du Dich wohl fühlst, und wo Du Deine Grenzen setzen möchtest. Wenn Du Dich dann bereit fühlst, darfst Du bei mir Duschen und das Lunghi anziehen, bevor ich Dich in den Massageraum geleite. Nach einem Begrüssungsritual beginnen wir mit Entspannung und Erdung, um Dich in einem Kokon abseits des Alltags zur Ruhe kommen zu lassen. Mit der Zeit erwecken wir langsam,  behutsam und mit liebevollen Berührungen die Sinnlichkeit und das Feuer in Dir. Wenn Du dies möchtest, darf die Reise eine achtsame Yoni-Massage einschliessen, doch Du alleine bestimmst, wohin Deine Reise dich führen darf. Am Schluss geleite ich Dich sanft in das hier und jetzt zurück und lasse Dich noch ein wenig ruhen. Wenn Du dich bereit fühlt, darfst Du anschliessend gerne erneut duschen, bevor wir Deine Reise mit dem Nachklang abschliessen.

Gehören auch intime Berührungen dazu?

Eine tantrische Körperreise umfasst Deinen gesamten Körper und kann Body-to-Body Elemente und auch eine achtsame Yoni-Massage beinhalten. Nach dem tantrischen Grundgedanken sind alle Körperteile gleichberechtigt und werden in die Massage integriert. Im Vorgespräch klären wir jedoch genau ab, womit Du Dich wohl fühlst und womit vielleicht weniger. Eine Yoni-Massage darf, muss aber nicht Bestandteil Deiner Reise sein. Du kannst darauf vertrauen, dass ich Deine Grenzen jederzeit zu hundert Prozent respektieren werde.

Was muss ich mitbringen?

Wenn Du Vertrauen, Freude an sinnlicher Berührung und die Bereitschaft, Dich auf eine Reise durch Deinen Körper, Deinen Emotionen und Deine Sinnlichheit einzulassen mitbringst, dann hast Du schon alles nötige dabei. Alles andere bekommst Du von mir.

Gibt es körperliche Voraussetzungen?

Grundsätzlich hat jeder Mensch das Recht auf sinnliche Berührungen, es gibt aber einige körperliche Aspekte die berücksichtigt werden müssen, damit das sinnliche Erlebnis ohne gesundheitliche Risiken statt finden kann.

  • Schwangere sollten bis zur 12 Schwangerschaftswoche von einer Massage absehen.
  • Personen die krank sind oder ansteckende Krankheiten aufweisen dürfen sich gerne anmelden, sobald sie wieder ganz gesund sind.
  • Personen mit schwerem Übergewicht, chronischen Erkrankungen oder Beeinträchtigungen an der Wirbelsäule wird dringend dazu geraten, sich vorgängig mit mir in Verbindung zu setzen. So können wir bereits frühzeit abklären, ob eine Tantramassage für Dich in Frage kommt.
Selbstvertständlich führen wir am Anfang einer Tantramassage ein ausführliches Einführungsgespräch durch, an welchem auch kleinere Beschwerden oder allfällige körperliche Einschränkungen abgeklärt werden, sodass ich während des Massageablaufes darauf Rücksicht nehmen kann. Damit können wir sicherstellen, dass die Tantramassage auch für Dich ein uneingeschränkt sinnliches und entspanntes Erlebnis wird.

Was ist, wenn ich oder mein Partner weitere Fragen haben?

Zögere nicht und frag mich einfach an. Gerne können wir auch gemeinsam ein Telefongespräch führen, um alle Deine Fragen zu beantworten. Wenn Du unsicher bist, oder wenn Du oder Dein Partner noch Vorbehalte haben, dann kann auch ein unverbindliches Gespräch beim mir vor Ort hilfreich sein.

0